Reitturniere

Bei Reitwettbewerben und Turnieren können Western- und Freizeitreiter im Sternreitercamp Altwahnsdorf ihre Reitkünste und Geschicklichkeit im Umgang mit ihrem Pferd unter Beweis stellen. Höhepunkt der Wettbewerbe ist die Verleihung des Siegerpokals der Freiberger Brauhaus GmbH an den Allround Champion des Westernreitturniers.

Karl-May-Westernreitturnier

Freizeit- und Westernreiter wetteifern am Samstag in verschiedenen Diziplinen um den begehrten Sieger-Pokal der Freiberger Brauhaus GmbH. Sowohl auf dem Pferd als auch mit dem an der Hand geführten Pferd gilt es die unterschiedlichsten Aufgaben zu meistern und Hindernisse zu überwinden. Dabei geht es nicht nur um die korrekte Ausführung der Prüfungen sondern auch um die dafür benötigte Zeit.

Die Siegerin des Karl-May-Westernreitturniers 2017 war Luisa Bergner. Von den Oneida Häuptlingen Ray Halbritter und Chuck Fougnier sowie von Oberbürgermeister Bert Wendsche bekam sie als Allround-Champion die von dem Tsinshian-Künstler Ed E. Bryant gefertigte Trophäe überreicht.

Kostüm-Pleasure

Bei der Kostüm-Pleasure geht es neben den Reitkünsten vor allem um den Spaß der Reiter und Zuschauer. Teilnehmen kann jeder Reiter, der in einem Kostüm, einer Uniform oder Tracht zum Wettbewerb antritt. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Prinzessinnen, Teufel und sogar Zebras können sich ebenso auf den Sattel schwingen wie die Helden aus Karl Mays Büchern. Geritten wird nach Ansage in drei Gangarten.
Am Ende werden die drei schönsten Kostüme gekürt und mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Reiterspiele

Auch am Sonntag stellen die Reiter im Sternreitercamp Altwahnsdorf bei verschiedensten Reiterspielen ihr Können unter Beweis. Schlüsselloch-Rennen, Spoon Egg Pleasure und Fahnenrennen stehen ebenso auf dem Programm, wie die Sachsenmeisterschaft im Slalom- und Tonnenrennen.